Rasen Pflege im Herbst. Was sollte man vor dem Winter machen? - Homoeopathie-web.deWollen Sie, dass Ihr Rasen gut im Frühjahr ist? Wenn ja, sollten Sie den Rasen auf den kommenden Winter vorbereiten. Eine korrekte Herbst Pflege ist echt wesentlich, wenn der Rasen nach dem Winter gut aussehen soll. Welche Arbeiten soll man in seinem Garten erledigen? In unserem Artikel finden Sie alle nötigen Infos zu diesem Thema.

Zuerst soll man in seinem Garten aufräumen. Offensichtlich sollte man seinen Rasen von Laub sowie verschiedenen Gartenabfällen befreien. Wesentlich: Das Laub lässt sich als Beimischung für den Kompost benutzen. Vorausgesetzt, dass man seinen Rasen gut pflegen will, sollte man ihn in den Herbstmonaten vertikutieren. Das betrifft vor allem die Situation, falls Ihr Rasen schon ein paar Jahr alt ist. Im Fall, wenn der Rasen im Garten zur Moosbildung neigt, soll man ihn in den Herbstmonaten vertikutieren. Eigentlich kann man sich für professionelle Leistungen in diesem Bereich entschließen. Ein empfehlenswertes Angebot finden Sie u.a. auf der Webseiten.

Ohne irgendwelche Zweifel muss man den Rasen gut düngen. Was muss man beachten? In erster Linie darf man den Rasen nicht zu spät düngen. Sinnvoll sind alle Dünger mit Kalium. Diese sind für den Herbst wirklich gut geeignet, weil sie den Rasen die feuchte, kalte Jahreszeit vorbereitet.

Hochwertige Dünger mit Kalium kann man in mehreren Baumärkten kaufen. Wichtig: man muss auf Dünger mit Sickstoff verzichten, weil diese das Wachstum der Pflanzen stiulieren. Daher sollten sie im Frühling genutzt werden. Man soll auch das letzte Rasenmähen gut planen. Vorausgesetzt, dass es vergleichsweise warm ist, kann man den Rasen enweder im Oktober oder Anfang November problemlos mähen. Man darf nicht zu kurz mähen, damit der Rasen zu Luft kommen kann.